Reisemobilstellplätze im wunderschönen Weserbergland

Wohnmobilstellplätze zwischen Einbeck und Bad Karlshafen

Die Region rund um Dassel, zwischen Bad Karlshafen und Einbeck, gehört zur Landschaft des Weserberglands. Typisch für diese einmalige Naturlandschaft sind die grünen Hügel und Berge mit teils riesigen, zusammenhängenden Waldgebieten. Dazwischen fließt die Weser, an deren Ufer Bad Karlshafen liegt. Bei Campern ist die Region wegen ihres hohen Erholungswerts sehr beliebt. Die Gegend lädt zum Wandern, Baden und Radfahren ein. Im Folgenden wurde eine Übersicht über die einschlägigen Wohmobilstellplätze der Region zusammengestellt.

Kur Campingpark Bad Gandersheim

In der Nähe von Einbeck liegt der Kurort Bad Gandersheim. Auf dem örtlichen Campingplatz kommen auch Gäste unter, die sich einer ambulanten Kur unterziehen möchten. Wer kein eigenes Wohnmobil besitzt, kann sich hier in eine der vollausgestatteten Ferienwohnungen einmieten. Der Badesee ist direkt am Platz und das Restaurant Zum Schweizer versorgt die Gäste mit solider Hausmannskost. Unbedingt einen Besuch wert ist die historische Altstadt von Bad Gandersheim mit ihren vielen, alten Fachwerkhäusern.

Wohnmobilstellplatz in Einbeck

Ein einfacher und günstiger Wohnmobilstellplatz findet sich auch in der Nachbarstadt Einbeck. Er liegt direkt am städtischen Hallen- und Freibad. In der Stellplatzgebühr ist automatisch ein eintägiger Eintritt in das Hallenbad enthalten, in dem sich Duschen und Toiletten befinden. Ansonsten bietet der Stellplatz einen Stromanschluss, Frischwasserversorgung und eine Entsorgungsmöglichkeit für die Toilettenkassette. Vom Stellplatz sind es nur rund 500 Meter in die Altstadt. Hier können diverse alte Gebäude, bunte Fachwerkhäuser und ein Museum besichtigt werden.

Wohnmobilstellplatz in Dassel

In Dassel am Solling gibt es die Möglichkeit, seinen Camper auf dem Parkplatz des Freibads abzustellen. Hier stehen fünf Plätze für Fahrzeuge bis zu acht Metern Länge zur Verfügung. Der Stellplatz ist kostenfrei, bietet ansonsten aber auch keine Versorgung. Die Dasseler Altstadt ist von hier fußläufig in zehn Minuten zu erreichen.

Campen in Lauenberg bei Dassel

Direkt am Badesee und neben dem Zeltplatz liegt der Wohnmobilstellplatz in Lauenberg. Während der Saison von April bis Oktober kostet das Übernachten auf diesem Platz fünf Euro. Darin enthalten sind bereits die Entsorgungskosten. Im restlichen Jahr ist der Stellplatz kostenfrei. Frischwasser und Strom sind vorhanden. Dieser Platz ist der ideale Ausgangspunkt, um den Naturpark Solling-Vogler zu erkunden.

Campingplatz in Silberborn/ Holzminden

Inmitten einer idyllischen Naturlandschaft liegt der Campingplatz in Silberborn. Die großzügige Anlage bietet Platz für alle Formen von Camping. Im Restaurant Wilddieb Stube wird auf Wunsch Frühstück serviert und es können frische Brötchen gekauft werden. Den übrigen Tag bietet die Gaststätte eine gelungene Auswahl an warmen und kalten Speisen an. Vom Campingplatz Silberborn führen zahlreiche Wanderwege in das umliegende Waldgebiet. Im nahe gelegenen Hochmoor gibt es interessante Pflanzen- und Tierarten zu entdecken.

Wohnmobilstellplatz in Bad Karlshafen

In Bad Karlshafen können sich die Besitzer von Wohnmobilen entscheiden, ob sie lieber auf dem voll ausgestatteten Campingplatz Quartier beziehen oder sich vor dessen Toren auf dem Wohnmobilstellplatz niederlassen. Der Campingplatz selbst liegt direkt am Ufer der Weser. Auf dem Stellplatz stehen alle Annehmlichkeiten wie Sanitäranlagen, Strom, WLAN, Wasser und Entsorgung zur Verfügung. Das Ortszentrum findet sich gleich gegenüber auf der anderen Seite der Weser, wohin unweit des Stellplatzes eine Brücke führt.

Wohnobilstellplatz in Lauenförde

Ein kleines Stück die Weser abwärts liegt das Örtchen Lauenförde. Der Campingplatz Yachthafen Dreiländereck hat Platz für fünfzig Kurzcamper und ebenso Liegeplätze für fünfzig Boote. In der örtlichen Hafenkneipe gibt es auf Wunsch Frühstück. Hunde sind auf dem ruhig gelegenen Stellplatz explizit erlaubt. Passionierte Angler können ihr Glück direkt im Hafen probieren.

Reisemobil-Park am Badeland in Uslar

In Uslar können Camper sich neben dem Badeland niederlassen. Insgesamt zwanzig Stellplätze mit Ökopflaster stehen hier zur Verfügung. Grünflächen machen den Reisemobil-Park wohnlich. Am Ende des Platzes befindet sich ein Biotop mit Bach und Picknickbänken. Von hier aus lassen sich gemütliche Wanderungen in die Umgebung starten. Strom sowie Wasserversorgung sind am Platz vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.